Montag, 3. Dezember 2007

Farben und Färben





Mir war nach Papierbasteln, so habe ich erst gezeichnet und dann schönes buntes Papier benutzt. Ich kann keine Gesichter zeichnen, so habe ich eines aus meinem Fundus eingesetzt.








Für die Vintage-Sachen brauchte ich mal wieder gealterte Stoffe.


Auf dem Bild sieht man im Hintergrund die ursprüngliche Farbe.


Gefärbt habe ich mit zwei Beuteln Tee, schwarzer und roter Tee.


Der rote Tee wird normal aufgegossen in einer Tasse und lange stehengelassen. Der Inhalt von einem Beutel schwarzer Tee (loser Tee geht natürlich auch) in eine Tasse mit ganz wenig Wasser aufgebrüht und den Tee anschließend auf dem Stoff verteilt. Nun gefaltet, eine Rolle geformt und das Ende in die Tasse mit dem roten Tee gesteckt. Ein paar Minuten ziehen lassen, dann das Ganze Trocknen lassen, evtl. auf einem Ofen, den Tee rausbürsten. Fertig ist mein gealterter und zudem noch wohlduftender Stoff.


1 Kommentar:

Britta (enjoy) hat gesagt…

Die Dame ist traumhaft schön geworden - alle Achtung!