Mittwoch, 6. Februar 2008

Card-Art

... diesmal habe ich wieder mit Papier und Stempel versucht,
doch ging irgendwie alles schief. Die perfekte Welle ist es nicht,
der Stempel unten rechts geht im starken Hintergrund total unter.





Das nächste Mal nähe ich wohl wieder eine AMC, denn diese Karte
werde ich lediglich als Lesezeichen in einem Buch verschwinden
lassen.
Die anderen, die vorher noch größerer Mist waren, nehme
ich als Einkaufszettel. Dann ist es wieder von Vorteil,
wenn man Papier nimmt.


Warum ich sie dann trotzdem zeige? Damit ihr seht, das auch mal was
schief geht und ich denke, diese Fehler mache ich nicht nochmal.


Das Stempeln finde ich sowieso nicht so einfach.
Die Farbe ist oft nicht gleichmäßig verteilt, bei unebenen
Rand schmiert es oder der Abdruck wird ganz unregelmäßig.
Am besten finde ich die Gummistempel auf einem riesigen
Holzklotz. Da hat man wenigstens einen guten Druck.

So, nun bin ich genug Frust losgeworden.

Morgen ist auch noch ein Tag!


Ach ja, die Vorlage findet ihr hier:















Kommentare:

Barbara hat gesagt…

na was glaubst du, was bei mir alles im Papierkorb landet....der ist oft randvoll....aber so ist es eben bei uns "Künstlern"...100 Versuche und ein gescheites darunter...nicht aufgeben..:))
LG Barbara

Veri hat gesagt…

ich finde es jetzt wirklich nicht so schlimm, wie Du es beschreibst. Die Vorgaben sind doch alle erfüllt und ich finde es schön bunt. Den Stempel habe ich jetzt allerdings auch nicht gesehen. Hättest Du nichts gesagt, hätte ich gedacht "des ghört so" ...

enjoy hat gesagt…

Ich finde definitiv nähen schwerer als stempeln ;-) aber auch bei mir landet sowohl als auch, im Papierkorb!