Donnerstag, 23. Oktober 2008

3x3

.


3 Personen, Andrea, Sabine und ich haben einen ATC-Spiel veranstaltet. Dazu hat jede einen Fond an die anderen Teilnehmer verschickt, die haben es weiter gestaltet und dann ging es an die dritte Person im Zirkel, die die Endgestaltung und die Fertigung gemacht hat. Zusätzlich hat jede 3 Karten allein gestaltet. Unser Thema: Herbst und ein wenig Halloween. Zum Schluß hat jede 9 ATC's, die alles zu diesem Themenbereich passen.



Hier versuche ich etwas die Enstehung der ATC's darzustellen:

Kürbisstoff von Andrea:

Ich habe eine Bordüre unten angenäht und an Sabine weitergeschickt:.

Von Sabine erhielt ich den Kürbisstoff mit Netzstoff überzogen:.

Durch Wegschneiden des Netzstoffes habe ich wieder die Kürbisse hervorgeholt, Blätter appliziert und fertig gestellt:




Sabine benutzte als Fond orangen, selbstgefärbten Damast. Ich habe Bäume darauf appliziert und an Andrea weitergeschickt:

Von Andrea erhielt ich nach der 2. Runde dieses Stück. Sie nähte gefärbten Mull und Kürbisquiltmuster auf den Fond von Sabine:

Für meine Endfassung verwendete ich Effektgarn und Wolle, teilweise schimmernd. Für die Randgestaltung verwendetet ich den abgeschnittenen Mull wieder mit:


Dies ist mein verwendeter Fond: oranger und uniblauer Patchworkstoff:


Und dies sind meine genähten ATCs. Verschiedene Patchworkstoffe miteinander kombiniert und appliziert, gestempelt und bemalt und mit Effektgarn verziert:


Der Untergrund von mir und gestaltet von Andrea und Sabine jeweils im Wechsel sind die ATC's oben Mitte mit der Fledermaus und unten links mit dem Sisalband.


Von Andrea allein gestaltet erhielt ich die Karte in der Mitte unten; Kürbisstoff, Organza, Streuteile und Glitter, Effektgarn, Folie mit Window Color für Augen und Plusterfarbe.

Allein von Sabine gestaltet ist die ATC links oben; handgefärbter Damast, gemusterter Nylonstoff, Effektgarn, Perlen und Pailetten.



Es war ein phantastischer Austausch, der mal wieder zeigt wie unterschiedlich die Werke werden, auch wenn vom gleichen Ursprung ausgegangen wird. Danke an Andrea, auch für die Idee, und Sabine für's Mitmachen, es hat mir viel Spaß gemacht.

Kommentare:

Hanna hat gesagt…

Hallo Simone,
Das scheint ja sehr interessant gewesen zu sein, wieder einmal ein gelungener Tausch. Deine Erklärungen sind sehr anschaulich -
liebe Grüße
Hanna

Ele hat gesagt…

Liebe Simone,
euer Spiel erinnert mit an ein Kinderspiel von früher: Einer malt den Kopf auf ein Blatt Papier, faltet um, reicht weiter, der nächste den Bauch, der nächste die Beine usw.

Lieder sind bei uns nur lustige Figuren entstanden, bei euch dreien jedoch kleine Kunsterke, die zeigen, wie unterschielich die Ideen zur Getaltung sein können.

Begeisterte Wochenendgrüße
sendet dir

Gabriele

Claudia hat gesagt…

Hallo Simone,
ein interessanter Tausch und sehr anschaulich beschrieben. Bin immer wieder fasziniert von den unterschiedlichen Zugangsweisen und Ausarbeitungen eines Themas.
Dein Blog ist super !
Liebe Grüße
Claudia

Mein Kuddelmuddel hat gesagt…

Hallo Simone,
euer 3x3 ist eine super Idee.
Ich finde es immer wieder schön zu sehen,wie einzelnen Frauen ein Thema umsetzen. Bei euch ist es auf jeden Fall sehr gut gelungen.
Liebe Grüße
Gisela

Veri hat gesagt…

was für eine schöne Idee!!! Ich habe sowas schon mal mit bestickten Blöcken gesehen - aber das ist ja richtig toll - lg Veri

stufenzumgericht hat gesagt…

Das muss wirklich ein ganz toller und kreativer Austausch gewesen sein - wunderschöne Ergebnisse habt ihr erzielt!
LG, Martina

Elke hat gesagt…

Einfach genial!!!

LG Elke

Aprikaner hat gesagt…

Ein interessanter Tausch und sehr schön beschrieben.

Sabine K. hat gesagt…

Ja, liebe Simone, es hat viel Spaß gemacht! Es war auch mal wieder eine Herausforderung!
Schön, wie Du die Schritte dokumentiert hast!
LG
Sabine

Lapplisor hat gesagt…

Das ist einfach genial geworden ...und ausserdem eine sehr schöne Idee - auch für den 2 aussen stehenden Betrachter " :-))
♥☼♥ Barbara ♥☼♥

manu s kram hat gesagt…

total genial was ihr da macht, ich bin begeistert. lg manu