Dienstag, 11. November 2008

Rost und Rost

*


Es ist ein Photo von ihrem Elternhaus, welches Brigitte zu dieser zauberhaften Karte mit dem Schlüsselchen und der schönen Zierborde verwendet hat. Vielen Dank, liebe Brigitte, die Karte ist genau nach meinem Geschmack.

Meinen Stoff, den ich für den Workshop verwendet habe, habe ich u.a. für diese erste Karte verwendet. Der gerostete Stoff eignet sich sehr gut als Untergrundstoff, weil er warme Farben hat, nicht aufdringlich, aber trotzdem interessant wirkt. Ich habe dazu bemaltes Küchenkrepp und Ausbrenner Stoff verwendet.

*


Kommentare:

handgemalte Herzensträume hat gesagt…

liebe simone,

diese rosttöne mit dem rosa in der ecke kombiniert..das sieht genial aus !!
..und gerne darfst du mich verlinken, ich mache gleich das selbe !

viele liebe grüße
barbora

Lapplisor hat gesagt…

Eine so schöne Arbeit ist auch dies wieder ...danke für die Erklärung ...
Dein neues Zimmer setzt ja unerhört viel Kreativität bei Dir frei ;-))
♥☼♥Barbara♥☼♥

Conni hat gesagt…

Nach so viel tollen Beispielen werde ich mich auch mal mit diesem Thema beschäftigen , ist gerade für die Weihnachtszeit eine tolle Idee.
Grüße Conni

Hanna hat gesagt…

Liebe Simone,
Du bist eine Meisterin im Rosten. Auch mir gefällt die Idee mit dem rosa sehr gut. Allerdings habe ich noch nicht ganz begriffen was es mit dem Küchenkreüü auf sich hat -
liebe Grüße
Hanna

Mein Kuddelmuddel hat gesagt…

Hallo Simone,
superschöne Rostergebnisse...und mit Küchenkrepp?...Vor dir ist ja nichts mehr sicher ;o)
Und die Herbstrezeptkarten...echt klasse.
Liebe Grüße
Gisela

stufenzumgericht hat gesagt…

Zauberhafte Karten,alle beide!!! Um deine Frage mit der Steckenpferd zu beantworten: Da hast du nichts verpasst, ich fahr' im nächsten Jahr lieber zur Creativa ;-)
LG, Martina

Lotusblüte hat gesagt…

Ganz wunderbar , vorallem die "gerostete" Karte ist sehr schön :o)) Ein schönes WE und ganz liebe Grüße von Gaby