Freitag, 27. Februar 2009

Modeschau

.
Für einen Tausch bei art-4-card sind die Kleider nun fertig.

Ich freue mich, 2 Kollektionen vorzustellen:
.

.

Egal ob Jeanskleid oder feines Spitzenkleid, ich hoffe meinen Tauschpartnerinnen gefallen meine Kreationen..

.....

.

Schutzengel kann man nicht genug haben....

.
.... das dachte sich auch Barbara, die mich mit einer wunderschönen Karte überrascht hat. Der kleine Engel ist im Trapunto-Stil hervorgehoben, was das Bild leider nicht so zeigt.




Da in meiner Bastelecke reichlich Engel aus dem Motiv von Raffael "Sixtinische Madonna" zu finden sind, fühlt sich der "Neuzugang" gleich wohl. Herzlichen Dank, liebe Barbara.

Sonntag, 22. Februar 2009

Die Wandertombola

.


Die Wandertombola, die von Kissy (die eine phantasievolle Designerin ist) und von ihr erdacht wurde, geht nun weiter. Besonders schön finde ich, dass die Tombola verschiedene Fertigkeiten zeigt, je nachdem was diejenige sich als Gewinn ausdenkt.

Bei Barbara hatte ich das Glück die toll bestickte Quäkerbox samt liebevoll gestaltetem Inhalt zu gewinnen.

Ich habe mir folgendes ausgedacht:
Es ist eine Kombination aus einer Buchhülle (Stoff) und einem Lesezeichen (Papier), da ich mit beiden Materialien gerne experimentiere. Die Hülle eignet sich für verschieden dicke Taschenbücher, damit sie die Form behält ist das Musterbuch (ein Roman) auch mit dabei.


Dazu gibt es noch eine Mixed-Knopf-Karte, zu sehen ist die Vorder- und Rückseite.
.



Von Barbara habe ich auch die nachfolgenden Bedingungen übernommen:

1. Ich verlose ein kleines selbstgemachtes Geschenk.

2. Wer es gewinnen möchte, schreibt zu diesem Beitrag einen Kommentar. Und nur zu diesem Beitrag bitte! Dieser Kommentar muss deine Blogadresse enthalten oder die eines anderen Internetauftrittes, in dem es möglich ist, Bilder zu zeigen, und in dem Besucher Kommentare hinterlassen können. Nur, wer eine solche Seite hat, kommt als Gewinner in Frage, damit die Kette nicht unterbrochen wird.

3. Eine Zeit nach der Ausschreibung des Preises wird ausgelost und der Gewinner bekanntgegeben. Ich werde ihm meine E-Mail Adresse nennen, damit er mir seine Postadresse zukommen lassen kann.

4. Der Preis wird verschickt !

5. Der Gewinner hat einen Zeitraum von ca. 4 Wochen , in dem er selbst eine Verlosung ausschreibt . Der Preis soll eine selbstgemachte Kleinigkeit , egal welcher Handarbeits- oder Basteltechnik, sein.

6. Der Gewinner kopiert diese Regeln und fügt sie der eigenen Verlosung als Erklärung bei, zusammen mit der Überschrift : DIE WANDERTOMBOLA. Ihr könnt ausländische Teilnehmer ein- oder auch ausschließen, ganz wie Ihr wollt. Ich möchte ausländische Teilnehmer einladen, bei meiner Verlosung mitzumachen. Allerdings nur, wenn sie versichern, die Regeln verstanden zu haben, und die Regeln für ihren Blog in ihre Sprache übersetzen werden.

Die Verlosung ist am 08. März 2009.
Ich hoffe, daß es einige gibt, denen mein Preis gefällt, und die Lust haben mitzumachen!
Es war meine erste Buchhülle und es machte Spaß etwas Neues auszuprobieren.

Auch wenn Ihr selbst nicht mitmachen möchtet, wäre ein bißchen Reklame sehr lieb! :-)

Dazu habe ich das Bild mit Text gemacht, welches ihr auf euren Blog mitnehmen könnt.
DANKE! Es ist dieses hier:
.

Samstag, 21. Februar 2009

Tausch

.
.... mit Charleen. Unser diesjähriger erster Tausch sollte ein Puzzleteil, eine ATC und eine Puppe (doll) beeinhalten. Bereits Ende Januar gingen die Sachen auf die weite Reise. Charleen ist eine perfekte Bändchen-Stickerin. Ich bin jedesmal fasziniert und bewundere wie sie die kleinen Blüten und Blätter stickt. Sowohl die ATC "Beautiful" ( der Name ist so passend) und das Püppchen "hope" sind fein bestickt. Ich hatte erst Sorge, dass meine Puppe zu groß geraten war, aber als ihre ankam, war ich beruhigt, denn sie ist sogar noch ein wenig größer. Irgendwie kam die Puppe zum richtigen Zeitpunkt.







Das Puzzzleteil von Charleen sieht aus wie gedruckt, es ist kaum zu glauben, dass sie auch die Oberfläche des Teils komplett selbst gemacht hat. Sie hat einen Magneten daran befestigt, so daß er an meiner Wochen-Pinwand Platz gefunden hat. Sie legte mir auch "Puppenmaterial: Gesicht,
feine Bänder und die kleinen Metallhände" dazu , damit ich noch weitere Puppen versuchen kann. Thank you Charleen!





Nun zu den Sachen, die ich für Charleen gemacht habe:
.
*
Puzzelteil "Icecream"
Es war mein erstes Puzzleteil, wobei ich es schwierig fand, die Ränder zu glätten.
*
Die ATC "Baking powder" ist im Crazystyle mit Perlen bestickt.
*
Die Puppe mit mittelalterlicher Schrift hatte ich schonmal gezeigt. Das Gesicht ist gestempelt, der Körper mit handgefilzten Blüten und weiteren Blüten, Knöpfen und Perlen bestickt. Die Haare sind kleine Muschelscheiben.

Valentinsswap

.


Heidi hatte zum Valentinswichtelswap aufgerufen. Das besondere dabei war, dass der Empfänger nicht mit dem Absender tauscht sondern alles wild gemischt wurde. Ich habe von Dagmar ein wunderschönes Paket bekommen. Bei ihr sehr ihr nochmal den tollen Läufer, der bei mir nun im Eßzimmer liegt und schon reichlich bewundert wurde.


Mein Päckchen ging an Susanne
in den hohen Norden.
Neben einem bestickten Miniquilt
(frei entworfen)
suchte ich noch
kleine Engel, wie hier auf der AMC,
da sie diese besonders mag.




Es war wieder ein sehr schöner Tausch!

Erst mal ein dickes Dankeschön!

.
Eure Anteilnahme hat mich sehr gefreut und mich wirklich aufgemuntert!


Ein herzliches Dankeschön geht auch an meine lieben Mitbloggerinnen Gisela, ihre lustige Pflasterkarte hat mich zum Lachen gebracht, Hanna, die unermüdlich bei der Entdeckung neuer Möglichkeiten ist und einen immer wieder überrascht und Martina, die den Vorteil einer Großstadt Köln hat (mit immer wieder herrlichen Kartenmotiven) und auch alle an ihren interessanten Tipps teilhaben läßt. Das Schutzengelchen kommt an meine Tasche, so habe ich es immer bei mir. Ihr seid einfach klasse.
.


Ebenso bedanke ich mich herzlich bei Heidi, die den Valentinsswap organisierte und extra meine Adressatin tröstete, indem sie ihr auch eine kleine Überraschung schickte.


Als ich von Dagmar mein Valentinspäckchen erhielt, erfuhr ich von ihrer Freundin Brenda, wofür sie Herzen sammelt um einen Quilt für sie zu nähen. Sie hat schon genug Herzen zusammen!
.

Montag, 9. Februar 2009

Bin auf dem Weg

.... der Besserung. Ich bin aus dem Krankenhaus zurück. Ich hatte einen Komplettausfall der des rechten Lungenflügels, daher auch meine starke Atemnot. Falls jemand wissen möchte, was ein Pneumothorax ist, bei Wikipedia zu finden. Nun muss alles noch abheilen und gezielte Atemübungen sollen die Lunge wieder auf Vordermann bringen. Zur Zeit ist mir sehr oft schwindelig, ob' s an dem plötzlichen Sauerstoffangebot liegt? Konzentrieren kann ich mich sehr schwer. Ich bin jedenfalls froh, dass eine Ursache gefunden wurde und ich nun wieder gesund werden kann.
Sehr leid tut es mir für mein Valentinswichtelchen, dass nun etwas länger warten muß.

Sonntag, 1. Februar 2009

Wandertombola - Glück gehabt

.

Eins möchte ich noch kurz loswerden. Bei Barbara , die einen sehr schönen Blog hat, habe ich bei der Wandertombola ihre selbstgestickten kleinen Schätze in einer ebenso zauberhaften Quäkerbox gewonnen. Hier zeige ich ihre tollen Bilder, die ich verwenden darf.
Ich habe mich sehr darüber gefreut und erfreue mich immer wieder an der feinen Stickarbeit, vor der ich alle Achtung habe. Ihr könnt euch wirklich kaum vorstellen wie klein und fein die Stiche sind!


Liebe Barbara, du glaubst gar nicht wie viel Freude ich an diesem Kästchen habe. Meinen herzlichen Dank nochmal.

Da es eine Wandertombola ist habe ich 4 Wochen Zeit mir etwas Handgemachtes auszudenken und diese Tombola weiterzuführen.

Kleiner Pieps


.
Danke für eure lieben Mails, weil es mir zur Zeit nicht besonders gut geht. Ich fürchte es wird auch noch einige Zeit dauern, bis ich wieder auf dem Damm bin. Wundert euch bitte nicht, wenn ihr erst mal nichts mehr von mir hört.

Hoffentlich bis bald....

Simone