Montag, 25. April 2011

Flieder.....lila...gelb...orange....Glück....

.Der Flieder verströmt seinen Duft.





Die Tulpen sind fast schon verblüht.

Zu Ostern habe ich nur 4 Karten genäht, da ich unbedingt meine Ostertischdecken fertig haben wollte. Ich habe den Versand unter meinen Lieblingsblogs gelost.














Leider kommen die Farben nicht so schön raus. Die AMC von Gaby passt perfekt zu meiner lila Tischdeko.









Sabines Karte ist sehr niedlich mit dem geschlüpften Küken.














Vielen lieben Dank euch beiden.













Dies ist also meine lila Deko. Neben 2 langen Tischläufern habe ich eine Mitteldecke genäht, sowie einen Osterhasen.







Ich kann machen, was ich will dauernd verschiebt das Programm alles auseinander....






Wir haben uns die letzten Tages einiges ausgedacht und vorbereitet: Morgen hat mein Jüngster seinen 18. Geburtstag. Endlich erwachsen, wird er sagen. Er war ein echtes Sorgenkind, immer zu klein, oft im Krankenhaus und jetzt: fast 1,90 m groß und fit, wirklich toll. Ich bin sehr glücklich und dankbar.


Mein allergrößter Herzens-Wunsch geht damit morgen ebenfalls in Erfüllung. Ich habe mir gewünscht, dass meine Kinder nicht so ein Schicksal wie ich durchmachen und als Halbwaise aufwachsen müssen. Mich hatte es gehörig aus der Bahn geworfen und ich habe lange unter den Folgen gelitten.


Ich hoffe wir, mein Mann und ich, können ihn und seine Schwester noch lange auf ihrem Lebensweg begleiten.


Donnerstag, 14. April 2011

Frühling

.Leider ist noch kein Vogel eingezogen. Die Vögel suchen sich immer Plätze aus, wo sie nicht nisten sollen.




..Bisher habe ich es noch nicht gesehen, dass Tulpen, Magnolie und Flieder gleichzeitig bei mir blühen. .

Jedes Jahr aufs neue faszinieren mich die Bauernrosen, völlig fremd aussehend kommen sie aus dem Boden geschossen.
.



Die letzten Tage und Wochen habe ich mit Freude das Wachsen der Blumen in unserem Garten gesehen und fast hören können; so schnell ist alles erblüht. Neu eingepflanzt haben wir eine Quitte, deren Gelee von uns allen geliebt wird.




















Die Pfirsichblüte ist schon fast vorbei. Letztes Jahr gepflanzt und mit kleinen ersten Früchten, versprechen die zahlreichen Blüten auch für dieses Jahr eine reiche Ernte.








































Mein Quilt für Japan ist leider noch nicht fertig. Die Umrandung fehlt noch, auch wurde gebeten eine Flanell Rückseite zu machen, solchen Stoff habe ich leider nicht. Ob es mein lokaler Stoffhändler hat, wage ich zu bezweifleln.

.



Bei uns werden schon Betrüger aktiv, die den Leuten Metallräder verkaufen, weil damit die Radioaktivität gebunden werden soll. Ich denke Aufklärung tut not. Betroffen hat es mich auch gemacht, als ich im Fernsehen sah, dass die japanischen Bauern die radioaktiv verseuchte Milch auf die Felder versprühten. Jod 131 ist relativ schnell abgebaut, aber der Rest dauert Jahrzehnte. Wir, auch in Deutschland, bekommen alles wieder, was nun an Radioaktiven Stoffen im Pazifik landet, ist bald mit dem Fisch und den Garnelen auf unserem Teller. Doch was ist mit den Menschen, die in unmittelbarer Umgebung leben?


Mein Internet funktioniert nur schleppend. Der Support ist ein Witz.