Sonntag, 29. Januar 2012

Tags und Tage

.



Nette Kannen und Tassen aus Holz und Metall habe ich in einem Geschäft gefunden und kleine Tags genäht. Einen passenden Stempel für eine Rückseite habe ich auch noch gefunden.

.








Viel lila ging an das Geburtstagskind Helga, ich hoffe es hat ihr gefallen. Richtig austoben konnte ich mich an der Karte, die in freier Technik gepatcht und mit Fasern mit der Maschine und von Hand bestickt wurde.


Dann gibt es so Tage.... ich noch etwas genäht, was leider völlig falsch war. Manchmal bin ich einfach schwer von Begriff, wenn es um Anleitungen geht. Gut, dass es im www für solche wie mich youtube clips gibt, die alles wunderbar erklären. Dazu beim nächsten Mal mehr.

Dienstag, 17. Januar 2012

Blöckchen.... Häuser bauen

.
Dies sollte auch ein frei genähter Crazy-Block werden, doch halt Stopp. Es sieht aus wie ein Haus. Inspiriert von den vielen schönen Häuserblöckchen, die überall genäht werden? Wie hier bei Cordula und hier bei Dagmar und hier bei Jeanneke und hier bei Bea. Habe ich deshalb auch Häuser im Kopf?


Meine Restkiste, echte Schnipselreste, musste schnell herhalten für weiter Häuschen. Ganz so viele werden es nicht werden und ich habe vor sie querbeet aneinander zu nähen und dann zu besticken.
.


Mein ersten Crazy-Blöckchen für dieses Jahr habe ich auch schon fertig. Für den Frühlingstisch wollte ich was mit lila machen, da mir mein Tischläufer mit lila Punkten schon Ostern so gut gefallen hatte. Meine Stiche sind immer noch etwas krakelig, aber es macht mir Spaß zu sticken.


Für Regina habe ich, zwar leider verspätet, aber sehr gern zwei Nostalgieblöckchen


genäht. Wo doch Vintage und Nostalgie eines meiner Lieblingsthemen ist.



Da ich mir nicht sicher war, ob sie Bänder darauf haben möchte, habe ich welche auf Nähmaschinenspulen gewickelt. Eine AMC im mit einer alten Reklame gehört dann auch dazu.


.

Alles ist gut angekommen und bei Regina sind viel mehr Nostalgieblöcke zu sehen.